Thomás Kubinek: Presse

  • „Equal parts old time clowning and Monty Pythonesque silliness… the hottest ticket at the festival“ The Seattle Times.
  •  “Entertainment of the most virtuosic variety, by an artist whose fame is likely only to increase“ The Royal Gazette.
  • „Absolutely expert and consistently charming!“ (Absolute Könnerschaft, doch immer charmant) New York Times.
  • „Dazzling and amazing…Kubinek performs with grace and finesse, bestowing a beautiful gift for his audience.“ (Berauschend und erstaunlich… Kubinek spielt mit Anmut und Raffinesse und überhäuft sein Publikum mit wunderschönen Geschenken)  Theatrescope, New York .
  • „Hilarious and enormously talented.“ (komisch und äußerst talentiert) Time Out Magazine, London.
  • „Jemand, der so charmant untertreibt und zugleich sich lustvoll selbst bespiegelt wie Tomas Kubinek, kann die Welt im Nu erobern. Seine wunderbaren Absurditäten werden mit Leichtigkeit und so freundlichem Selbstvertrauen gespielt, dass sein Publikum wie gelähmt, aber begierig auf jeden neuen Moment verrückter Brillanz wartet.“ Badische Zeitung.
  • „Masterfully played comedy… That secret mixture of daring, talent, and utter foolishness…“ (meisterhaft gespielte Komödie… Diese geheimnisvollen Mischung von Wagemut, Talent und Tollheit) Santa Fe Reporter
  • „Equal parts old-time clowning and Monty Pythonesque silliness…the hottest ticket at the festival.“ (Zu gleichen Teilen traditionelle Clownerien und Monty Pythonesker Albernheit… der Abräumer  des Festivals) The Seattle Times
  • „Mr. Kubinek dried the ink from this critic’s pen. He unquestionably deserves the many international theater and humor awards he has received for his brilliant performances…“ (Den Kritikern geht die Tinte aus, weil Kubinek fraglos die vielen internationalen Theater- und Komiker-Preise verdient, die er für seine brillanten Aufführungen erhielt) Albuquerque Journal, New Mexico
  • „His very appearance has the audience giggling uncontrollably before he even opens his mouth. Mr. Kubinek is a charmer, – sweet and funny – , and the combination left us all silly-putty in his hands. Catch him when he returns, as surely he must!“ (Seine bloße Erscheinung reizt die Zuschauer schon zu unkontrollierbarem Gelächter, noch bevor er überhaupt sein Mund öffnet. Kubinek ist ein Charme hören — liegen und lustig — und diese Mischung ließ uns alle in seinen Händen zu glücklichen Kindern werden. Gehen Sie hin, wenn er wiederkommt – und er muss!) The Irish Times, Dublin
  • „He was born in Prague, grew up in Canada, and will soon conquer the world!“ (geboren in Prag, aufgewachsen in Kanada wird er bald die Welt erobern) Neue Zürcher Zeitung
  • „Tomas Kubinek creates a humor based on artful dodges and poetic bamboozlements performed with feline virtuosity and devilish wit. His performance at the Bomhard Theater last night elicited abundant (at times uncontrollable) laughter, and as advertised, sent the audience home cured of blues, blahs and melancholic tendencies.“         (Tomas Kubinek kreiert einen Humor, der auf kunstvollen Spielchen und poetischen Tricks beruht und mit betrügerischer Virtuosität und dämonischem Witz daherkommt. Seine gestrige Aufführung im Bomhard Theater verursachte wildes — zeitweise unkontrollierbares — Gelächter, und entließ, wie angekündigt, seine Zuhörer von Traurigkeit, Nichtigkeit und Melancholie geheilt nach Hause.) The Courier Journal, Louisville, Kentucky
  • „The performance which (almost literally) brought down the house was the appearance of Tomas Kubinek. Imagine the truly weird meeting of a variety artist from „The Ed Sullivan Show“ and the troupe from „Monty Python“ as seen through the eyes of the creator of Stupid Pet Tricks. Multiply it with an in-your-face performance that is virtually impossible to describe. Suffice it to say that, between the unbelievably bad magic tricks, the chicken clucking, water-burbling, the hair standing on end, missing finger tricks, and absurd acrobatics, Kubinek deserves the title „Certified Lunatic“. He also deserved the reaction from those members of the audience, who, had they not been so busy rolling around on the floor like mirthful marbles, would have applauded even louder and longer.“ (Die Aufführung, die — fast wörtlich — die Zuschauer umwarf, war die Erscheinung des T.K. Stellen Sie sich die absolut komische Begegnung eines Varietee- Künstlers mit der „Ed Sullivan Show“ und der Truppe um Monty Python vor, gesehen durch die Augen des Erfinders stupider Kunststückchen für Haustiere. Multiplizieren Sie das mit einer direkten Show, die einfach nicht zu beschreiben ist. Es genügt zu sagen, dass zwischen den unglaublich schlechten Zauberkunst-stückchen, dem Hühnergackern, Wasser-Blubbern, Haaresträuben, fehlenden/misslungenen Fingertricks und absurder Akrobatik Kubinek den Titel „Diplomierter Wahnsinniger“ verdient. Er verdiente sich auch die Reaktion der Teile der Zuhörerschaft, die, wären sie nicht so beschäftigt damit sich wie ausgelassene Murmeln auf dem Fußboden zu wälzen, noch viel lauter und länger applaudiert haben würden. The Mobile Register, Alabama

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.