Soul Street DC: Biografie

Javier Garcia, Tänzer & Gründer
Er steht bereits seit über elf Jahren als Tänzer auf der Bühne. Er ist Autodidakt. Sein aggressiver Tanzstil und seine atemberaubenden Moves sorgen für Begeisterung bei den jugendlichen Zuschauern. Power Moves und Break Dance Tricks gehören zu seinen Spezialitäten. Mit seinem sozialen Engagement und diversen „Soul Street“-Workshops bietet er Kindern und Jugendlichen neue Perspektiven.

Rock Williams, Tänzer & Gründer
Er ist ein alter Hase unter den Street-Dancer. Im Alter von vier Jahren lernte Rock das Tanzen „auf der Straße“ – von seinen Geschwistern, von Nachbarn oder auch im Ghetto – und hat seitdem nicht mehr aufgehört.
Besonders stolz ist Rock auf seine beiden Auftritte in der Debra Duncan Show und seiner Rolle als einer von M.C. Hammers Tänzern des Films „Too Legit: The M.C. Hammer Story“. Rocks hochentwickelte Fähigkeiten umfassen Pop-Locking, Cool Style, House, Hip Hop und Kampfsportkomponenten. Mit 26 Jahren Erfahrung reißt dieser Tänzer nicht nur junges Publikum von den Sitzen.

Josh „J-Skill“ Skillern
Er ist ein bekennender Gegner der Schwerkraft und setzte schon seit früher Kindheit alles daran, es der Gravitation so schwer wie möglich zu machen. Ausserdem ist er ein durchtranierter Kampfsportler, was man seinen Choreografien auch sehr deutlich ansieht.
Doch wenn sich seine Moves mit den klassischen Choreografien und Elementen des Balletts kreuzen, verschlägt es jedem den Atem … auch ihm.

Armando „Mondo“ Vargas
Aufgewachsen in Austin (Texas) entwickelte Mondo schon in früher Jugend seinen eigenen Tanz-Style. Nach 14 jahren auf den Bühnen der ganzen USA und zwei Tourneen durch Europa ergänzen seine abstrakten Moves und tollkühnen Choreografien die Fans. Hin und wieder arbeitet er auch für amerikanische Hip-Hop Stars oder tanzt für die NBA.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.